«Zwei Virtuosen, ein Instrument».

Rhein Main Presse

"...nicht nur virtuos-professionelle, sondern auch gefühlvolle Behandlung durch das bestens harmonierende Klavierduo".

Wiesbadener Kurier

TWO4PIANO

When Katerina Moskaleva and Alexey Pudinov first met, it was like an encounter of two forces of nature: femininity & masculinity, ebb & flow, fire & water – elements like yin & yang merging into a new synthesis on the piano. They first noticed each other at the Rheingau Musik Festival.

Shortly thereafter, the ambitious musicians founded the piano duo TWO4PIANO. They went from strength to strength: just two years later, they won first prize at the North West International Piano Ensemble Competition in Vancouver in 2018. Their debut CD “Evocation of Danceˮ was released in 2019. Further accomplishments followed: first prize at the “Art Champion Competitionˮ in St. Petersburg in 2020 and the GRAND PRIX at the “Portugal Art Carnivalˮ in Lisbon in 2021. With their new music video, “RENDEZVOUS - Hommage to Astor Piazzolaˮ, the successful duo were nominated for the Opus Klassik in Berlin in the category “Young Talent of the Year 2021ˮ. TWO4PIANO perform  throughout Europe to great acclaim and are regularly invited to numerous festivals such as the  Internationale Homburger Musiktagen and the Palais Sommer Dresden.

KATERINA MOSKALEVA

Katerina Moskaleva is a passionate artist with talents reaching far beyond the piano. Parallel to music, Katerina relished a professional education in painting and dance. She then chose the piano as her profession. A combination of the legendary Russian and German schools of piano can be heard in her sensitive and technically brilliant playing. After graduating with honours from the prestigious Gnesin Academy of Music in Moscow, Katerina attended the music universities of Hamburg and Frankfurt. Important influences in her early career included Oliver Kern, Lilya Zilberstein, Hans Peter Stenzl, Helmut Deutsch and Angelika Merkle, amongst others. Katerina has won several awards, such as the Steinway Piano Competition, the International Hans von Bülow Competition and the Ostracised Music Competition. The pianist has performed extensively in Europe, Russia, Israel and Canada at internationally renowned venues, eg. Konzerthaus Berlin, Alte Oper Frankfurt or Laeiszhalle Hanburg and also as a guest performer at numerous festivals, eg. Rheingau Musik Festival (Germany), SoundSCAPE Festival (Italy), and Musik på Bosjökloster (Sweden). Katerina further demonstrates her prodigious artistic potential with dance and theatre projects and as a well sought-after teacher.

 

ALEXEY PUDINOV

Alexey Pudinov is a multi-talented musician whose creative vision encompasses a performance career as well as arts leadership. Founder of AD festival Days in Manchester UK, Alexey is also co-founder of leading chamber music initiatives in Europe, including the Frankfurt Piano Trio. Alexey’s commitment to the value of diverse musical influences is reflected in the degrees he holds from Germany, UK and Russia. Among his many mentors are Norma Fisher, Leon Fleisher, Paul Schenly, and Jörg Widmann. He has appeared with orchestras such as the BBC Phil and RTV Slovenija as a soloist. Alexey has collaborated with some of the world’s leading musicians such as Benedict Klöckner, Jonathan Crow and the Eliot Quartet, among others. This cosmopolitan pianist performs internationally at festivals such as the Rheingau Musik Festival, Pianofest in the Hamptons and Toronto Summer Music. He won the Gershwin Best Performance Prize 2015 and first prize at the Golden Classical Music Awards 2022 in New York. Alexey’s first solo album “Neue Bahnen” was awarded the Supersonic Award Luxemburg 2021 and was nominated for the Opus Klassik in two categories.

"...Die Pianisten spielten in inniger Zweisamkeit und boten den Anwesenden die versprochen hochwertige, kurzweilige und nie zu verkopfte Unterhaltung"

Rhein Main Presse

TWO4PIANO

Als sich Katerina Moskaleva und Alexey Pudinov trafen, war es, als kämen zwei verschiedene Naturkräfte zusammen: weiblich und männlich, Ebbe und Flut, Feuer und Wasser – Elemente wie Yin und Yang, die im Klavierspiel zu einem neuen Ganzen verschmelzen. Beim Rheingau Musikfestival fielen Katerina und Alexey einander erstmals ins Auge. Kurz darauf gründeten die aufstrebenden Musiker das Klavierduo TWO4PIANO. Dann ging es Schlag auf Schlag: nur zwei Jahre später erspielte sich das Duo den ersten Preis der North West International Piano Ensemble Competition 2018 in Vancouver. In 2019 veröffentlichte das Duo seine Debüt-CD ‚Evocation of Dance‘. Weitere Erfolge schlossen sich an: ein Erster Preis der ,Art Champion Competition‘ in St. Petersburg in 2020 und im Jahr 2021 der GRAND PRIX beim ‚Portugal Art Carnival‘ in Lissabon. Mit seinem neuen Musikvideo ‚RENDEZVOUS - Hommage to Astor Piazzola’ wurde das erfolgreiche Duo in der Kategorie Nachwuchskünstler des Jahres 2021 für Opus Klassik in Berlin nominiert. TWO4PIANO konzertiert erfolgreich in ganz Europa und ist Gast bei zahlreichen Festivals wie z. B. den Internationalen Homburger Musiktagen oder Palais Sommer Dresden.


KATERINA MOSKALEVA


Katerina Moskaleva ist eine Vollblutkünstlerin, deren Begabungen vor dem Klavier nicht haltmachten: Parallel zur Musik genoss Katerina professionelle Ausbildung in Malerei und Tanz. Zum Beruf wählte sie dann das Klavier. Dem einfühlsamen und technisch brillanten Spiel der Pianistin hört man die Mischung der legendären russischen und deutschen Klavierschulen an. Nach ihrem Abschluss mit Auszeichnung an der renommierten Gneseny Musikschule in Moskau absolvierte Katerina die Musikhochschulen in Hamburg und Frankfurt. Wichtige Impulse erhielt sie während ihrer pianistischen Laufbahn u.a. von Oliver Kern, Lilya Zilberstein, Hans Peter Stenzl, Helmut Deutsch und Angelika Merkle. Katerinas Spiel wurde mehrfach preisgekrönt, u.a. beim Steinway Klavierwettbewerb, dem Internationalen Klavierwettbewerb Hans von Bülow oder dem „Verfemte Musik“-Wettbewerb. Als Gast zahlreicher Festivals wie „Rheingau Musik Festival“, „SoundSCAPE Festival” in Italien und „Musik på Bosjökloster“ in Schweden oder durch Auftritte auf Weltbühnen wie dem Konzerthaus Berlin, der Alten Oper Frankfurt oder der Laeiszhalle Hamburg bereiste die Pianistin ganz Europa, Russland, Israel und Canada. Ihr unerschöpfliches künstlerisches Potenzial beweist Katerina außerdem bei Tanz- und Schauspielprojekten und als gefragte Pädagogin.

ALEXEY PUDINOV

Alexey Pudinov ist ein musikalisches Multitalent. Eine unbändige Energie bestimmt sein Musizieren und seine Projekte. So gründete er etwa das Kammermusikfestival „AD Festival Days“ in Manchester und das Frankfurt Piano Trio. Mit insgesamt sechs Musikabschlüssen hat er die Klavierschulen dreier Länder vereint: Deutschland, England und die legendäre russische Klavierschule. Wichtige künstlerische Impulse erhielt er u.a. durch Norma Fisher, Leon Fleischer, Hans-Peter Stenzl, Jörg Widmann sowie als Solist mit dem Simfonični Orkester RTV Slovenija und dem BBC Philharmonic Orchestra. Zu Alexeys Kammermusikpartnern zählen renommierte Musiker wie Benedict Klöckner, Jonathan Crow und das Eliot Quartett. Der Pianist ist ein Kosmopolit und konzertiert überall auf der Welt, etwa auf Festivals wie dem Rheingau Musik Festival, Pianofest in the Hamptons, Toronto Summer Music. Er gewann den „Gershwin Best Performance Prize“ 2015 und den Ersten Preis bei der “Golden Classical Music Awards" Competition 2022 in New York. Alexeys erste Solo-CD „Neue Bahnen“ wurde mit dem Supersonic Award 2021 Luxemburg ausgezeichnet und beim Opus Klassik in zwei Kategorien nominiert.